Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Aktuelle Analyse am Donnerstag: 1&1 Drillisch im Stimmungstest

Aktualisiert am 21.05.2020 um 19:31 Uhr MESZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

Unsere Crawler sammeln jeden Tag Millionen Meinungen und Kommentare aus digitalen Quellen. Die Berechnung von verwertbaren Indikatoren, wie zum Beispiel Stimmungswerte, können Algorithmen mittels künstlicher Intelligenz zu Tausenden von Aktien nahezu in Echtzeit leisten. Dabei gibt es immer einige Titel, die besonders im Fokus der Marktteilnehmer stehen. Auf eine Aktie aus diesem Kreise gehen wir heute etwas näher ein: 1&1 Drillisch

1. Sentiment und Buzz:
Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von 1&1 Drillisch auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine neutralen Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für 1&1 Drillisch zeigte eine negative Veränderung. Dies entspricht einer negativen Einstufung. Insofern geben wir der Aktie von 1&1 Drillisch bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes eine negative Bewertung.

2. Technische Analyse:
Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die 1&1 Drillisch-Aktie beträgt dieser aktuell 23,39 EUR. Der letzte Schlusskurs (23,01 EUR) liegt damit auf ähnlichem Niveau (-1,62 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält 1&1 Drillisch somit eine neutrale Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen Wert (19,18 EUR) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+19,97 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der 1&1 Drillisch-Aktie, und zwar eine positive Einschätzung. In Summe wird 1&1 Drillisch auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem positiven Signal belegt.

3. Fundamental:
Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 10,79 ist die Aktie von 1&1 Drillisch auf Basis der heutigen Notierungen 57 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Drahtlose Telekommunikationsdienste“ (25,15) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse eine positive Einstufung.

Wenn man sich alle vorstehenden Indikatoren noch einmal genauer ansieht, kann man ein neutrales Fazit für die aktuelle Anlegerstimmung für 1&1 Drillisch ziehen.

Weitere Details zur 1&1 Drillisch-Aktie:

Kurs: 23,01 EUR +0,43 Prozent (SP-Indikation, Stand: 20.05.2020 00:00:00)

ISIN: DE0005545503

Sektor: Communications

Heimat-Börse: Xetra

Bloomberg Ticker: DRI:GR