Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
deepadesigns/Shutterstock.com

AstraZeneca, Royal Bank of Scotland und Centrica: Für diese Aktien wurden für den FTSE 100-Index Trendsignale ermittelt

Aktualisiert am 14.02.2020 um 09:05 Uhr MEZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

Derzeit wird der Wert des FTSE 100-Index mit 7342.23 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr), ist somit fast unverändert (0 Prozent). Der Buzz* im FTSE 100 liegt derzeit bei 99 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Wertpapiere ziehen die meiste Aufmerksamkeit auf sich und welche Stimmung herrscht für diese vor?
Ganz klar im Fokus der Anleger stehen aktuell AstraZeneca, Royal Bank of Scotland und Centrica, wie eine Analyse der Stimmung in einschlägigen englischen Online Communities ergab.

Hier ist starke Bewegung möglich – die Trendsignale zu diesen Aktien:

AktieISINTrendsignalPrognoseTrefferquote
AstraZenecaGB0009895292Bullish+0.78%61%
Royal Bank of ScotlandGB00B7T77214Bearish-0.89%57%
CentricaGB00B033F229Bearish-1.16%73%

Wir starten mit der AstraZeneca-Aktie. Während der vergangenen 24 Stunden wurde mehrere wohlwollende Beiträge über AstraZeneca in einschlägigen Internet-Foren eingestellt. Die Signal-KI produzierte daraus ein ‚Bullish‘-Signal für das Unternehmen, welches in der Vergangenheit mit einer Trefferquote von 61.1 Prozent zutraf. Die Prognose ist, dass der Aktienkurs im Tagesverlauf mindestens +0.8 Prozent zulegt. Für AstraZeneca liegt der Buzz aktuell bei 771 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 7327.67 GBP sehr stark im Minus (-3.91 Prozent).

Der zweite Titel in unserer Betrachtung ist Royal Bank of Scotland. Für Royal Bank of Scotland liegt der Buzz aktuell bei 748 Prozent. Am vergangenen Handelstag wurde im Internet in düsterer Stimmung über Royal Bank of Scotland diskutiert, was der Trendsignal-Algorithmus dazu veranlasste, der Aktie ein ‚Bearish‘-Signal zuzuordnen (erwartete Intraday-Veränderung: -0.9 Prozent, Trefferquote ähnlicher Signale in der Vergangenheit: 56.9 Prozent). Die Aktie notiert derzeit mit 75.59 GBP sehr stark im Minus (-66.95 Prozent).

Zuletzt Centrica: Am vergangenen Handelstag wurde im Internet in düsterer Stimmung über Centrica diskutiert, was der Trendsignal-Algorithmus dazu veranlasste, der Aktie ein ‚Bearish‘-Signal zuzuordnen (erwartete Intraday-Veränderung: -1.2 Prozent, Trefferquote ähnlicher Signale in der Vergangenheit: 73.2 Prozent). Für Centrica liegt der Buzz aktuell bei 164 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 73.48 GBP sehr deutlich im Plus (+2.31 Prozent).

* Der Buzz drückt aus, in welchem Umfang Anleger derzeit über ein Unternehmen diskutieren. Jede Aktie hat ihren eigenen Durchschnittswert, der 100 % entspricht. Übersteigt die aktuelle Diskussion dieses Maß deutlich, können wir schlußfolgern: Hier brodelt es unter den Anlegern. Abhängig von der Stimmungstendenz der Diskussion löst dies entweder ein positives (bullish) oder negatives Signal (bearish) aus.