Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Netflix-Aktie: Stimmungsanalyse vom 09.02.2020

Aktualisiert am 09.02.2020 um 16:50 Uhr MEZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

StockPulse sammelt und analysiert in Echtzeit täglich mehrere Millionen Meinungen und Kommentare zu Aktien aus aller Welt. Aus diesem gigantischen Datenschatz lassen sich mit Hilfe intelligenter Algorithmen wertvolle Sentiment-Daten zu einzelnen Titeln wie Netflix ableiten und zu präzisen Stimmungsanalysen verdichten. Im Fokus unserer Analysen steht heute auch die Aktie von Netflix, zu der wir nachfolgenden Beitrag veröffentlichen:

1. Sentiment und Buzz:
Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Netflix in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine negative Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Netflix wurde deutlich mehr diskutiert als normal, außerdem ist eine steigende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einer positiven Bewertung. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch eine negative Klassifizierung.

2. Relative Strength Index:
Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Netflix-Aktie hat einen Wert von 18,67. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine positive Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (38,49). Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Netflix auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher neutral. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung eine positive Einschätzung für Netflix.

3. Analysteneinschätzung:
Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Netflix 23 mal die Einschätzung buy, 7 mal die Einschätzung Hold sowie 2 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite eine positive Einstufung. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben – die durchschnittliche Empfehlung für Netflix aus dem letzten Monat ist ebenfalls positiv (15 Buy, 2 Hold, 2 Sell). Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 366,77 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 4,55 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 383,45 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als neutral. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten eine positive Einstufung.

Insgesamt, unter Berücksichtigung aller analysierter Faktoren, bewerten wir die Netflix-Aktie aktuell als neutrales Investment.

Weitere Details zur Netflix-Aktie:

Kurs: 366,92 USD +0,04 Prozent (SP-Indikation, Stand: 08.02.2020 01:00:02)

ISIN: US64110L1061

Sektor: Communications

Heimat-Börse: NASDAQ GS

Bloomberg Ticker: NFLX:US