Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Stimmungstest am Freitag: Volkswagen im Fokus

Aktualisiert am 23.08.2019 um 19:09 Uhr MESZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

StockPulse sammelt und analysiert in Echtzeit täglich mehrere Millionen Meinungen und Kommentare zu Aktien aus aller Welt. Aus diesem gigantischen Datenschatz lassen sich mit Hilfe intelligenter Algorithmen wertvolle Sentiment-Daten zu einzelnen Titeln wie Volkswagen ableiten und zu präzisen Stimmungsanalysen verdichten. Im Fokus unserer Analysen steht heute auch die Aktie von Volkswagen, zu der wir nachfolgenden Beitrag veröffentlichen:

1. Dividende:
Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Volkswagen liegt mit einer Dividendenrendite von 3,41 Prozent aktuell über dem Branchendurchschnitt. Die „Automobile“-Branche hat einen Wert von 2,4, wodurch sich eine Differenz von +1,02 Prozent zur Volkswagen-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine positive Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

2. Marktteilnehmer:
Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Volkswagen auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Volkswagen in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung eine neutrale Einstufung. Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen acht konkret berechnete Signale zur Verfügung (7 „Sell“, 1 „Buy“), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine negative Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zum Schluss, dass Volkswagen hinsichtlich der Stimmung als neutral bewertet werden muss.

3. Analysteneinschätzung:
Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Volkswagen als positives Investment ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 17 Buy, 8 Hold, 0 Sell. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als positiv. In diesem Zeitraum stuften 7 Analysten den Titel als Buy ein, 2 als Hold und 0 als Sell. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 181,92 EUR. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 27,16 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 143,06 EUR beträgt, was einer positiven Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher eine positive Bewertung.

Über alle Bewertungskriterien hinweg bekommt Volkswagen heute eine positive Gesamtbewertung.

Weitere Details zur Volkswagen-Aktie:

Kurs: 141 EUR -1,44 Prozent (SP-Indikation, Stand: 23.08.2019 19:00:35)

ISIN: DE0007664039

Sektor: Consumer Discretionary

Heimat-Börse: Xetra

Bloomberg Ticker: VOW3:GR