Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Aktuelle Analyse am Samstag: Facebook im Stimmungstest

Aktualisiert am 10.08.2019 um 09:50 Uhr MESZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

StockPulse sammelt und analysiert in Echtzeit täglich mehrere Millionen Meinungen und Kommentare zu Aktien aus aller Welt. Aus diesem gigantischen Datenschatz lassen sich mit Hilfe intelligenter Algorithmen wertvolle Sentiment-Daten zu einzelnen Titeln wie Facebook ableiten und zu präzisen Stimmungsanalysen verdichten. Im Fokus unserer Analysen steht heute auch die Aktie von Facebook, zu der wir nachfolgenden Beitrag veröffentlichen:

1. Fundamental:
Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Facebook liegt mit einem Wert von 18,67 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 96 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „“ von 438. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien eine positive Bewertung.

2. Analysteneinschätzung:
Die Aktie der Facebook wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen: 33 Buy, 4 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung eine positive Einschätzung ab. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben – die durchschnittliche Empfehlung für Facebook aus dem letzten Monat ist ebenfalls positiv (21 Buy, 1 Hold, 0 Sell). Das Kursziel für die Aktie der Facebook liegt im Mittel wiederum bei 219,83 USD. Da der letzte Schlusskurs bei 187,85 USD verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 17,02 Prozent. Dies ist verbunden mit einer positiven Einstufung. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Facebook insgesamt die Einschätzung positiv.

3. Sentiment und Buzz:
Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Facebook haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal eine negative Bewertung zu. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zu einem negativen Gesamtergebnis.

Wenn man sich alle vorstehenden Indikatoren noch einmal genauer ansieht, kann man ein neutrales Fazit für die aktuelle Anlegerstimmung für Facebook ziehen.

Weitere Details zur Facebook-Aktie:

Kurs: 187,92 USD +0,04 Prozent (SP-Indikation, Stand: 10.08.2019 02:00:04)

ISIN: US30303M1027

Sektor: Communications

Heimat-Börse: NASDAQ GS

Bloomberg Ticker: FB:US