Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Aktuelles Stimmungsbarometer für Microsoft

Aktualisiert am 07.05.2019 um 19:57 Uhr MESZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

Die Auswertung mehrerer Millionen Nachrichten und Meinungen täglich in Echtzeit zu Aktien ermöglicht Rückschlüsse auf Kursentwicklungen der Titel. Hinweise auf ein erhöhtes Kommunikationsaufkommen (Buzz) oder richtungsweisende Diskussionen (Sentiment) lassen sich mit Hilfe von Algorithmen basierend auf künstlicher Intelligenz automatisiert ableiten. Es gibt einige Aktien für die regelmäßig sehr interessante Muster zu erkennen sind, Microsoft steht deshalb heute unter besonderer Beobachtung in unseren Analysen:

1. Sentiment und Buzz:
Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Microsoft in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine neutrale Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Microsoft wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einer negativen Bewertung. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch eine negative Klassifizierung.

2. Technische Analyse:
Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Microsoft-Aktie ein Durchschnitt von 110,84 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 128,15 USD (+15,62 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine positive Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (120,67 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+6,2 Prozent Abweichung). Die Microsoft-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einer positiven Einstufung belegt. Microsoft erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine positive Einstufung.

3. Branchenvergleich Aktienkurs:
Microsoft erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 36,9 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Software“-Branche sind im Durchschnitt um 27,11 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +9,79 Prozent im Branchenvergleich für Microsoft bedeutet. Der „Informationstechnologie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 16,66 Prozent im letzten Jahr. Microsoft lag 20,24 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einer positiven Einschätzung in dieser Kategorie.

Microsoft bekommt auf der Basis der vorstehend untersuchten Kriterien eine neutrale Gesamtbewertung.

Weitere Details zur Microsoft-Aktie:

Kurs: 125,28 USD -2,24 Prozent (SP-Indikation, Stand: 07.05.2019 19:57:38)

ISIN: US5949181045

Sektor: Technology

Heimat-Börse: NASDAQ GS

Bloomberg Ticker: MSFT:US