Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Deutsche Bank: Aktuelle Social Media Stimmungsanalyse

Aktualisiert am 13.02.2019 um 19:14 Uhr MEZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

Unsere Crawler sammeln jeden Tag Millionen Meinungen und Kommentare aus digitalen Quellen. Die Berechnung von verwertbaren Indikatoren, wie zum Beispiel Stimmungswerte, können Algorithmen mittels künstlicher Intelligenz zu Tausenden von Aktien nahezu in Echtzeit leisten. Dabei gibt es immer einige Titel, die besonders im Fokus der Marktteilnehmer stehen. Auf eine Aktie aus diesem Kreise gehen wir heute etwas näher ein: Deutsche Bank

1. Analysteneinschätzung:
Für Deutsche Bank liegen aus den letzten zwölf Monaten 0 Buy, 10 Hold und 6 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einer neutralen Einschätzung entspricht. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben: 0 Buy, 5 Hold, 3 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem neutralen Gesamturteil. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 8 EUR. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (7,53 EUR) könnte die Aktie damit um 6,24 Prozent steigen, dies entspricht einer positiven Einschätzung. Aus Analystensicht erhält die Deutsche Bank-Aktie somit insgesamt eine neutrale Empfehlung.

2. Sentiment und Buzz:
Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Deutsche Bank haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal eine negative Bewertung zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine positive Veränderung auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zu einem positiven Gesamtergebnis.

3. Branchenvergleich Aktienkurs:
Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -43,02 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Finanzen“) liegt Deutsche Bank damit 53,93 Prozent unter dem Durchschnitt (10,92 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Kapitalmärkte“ beträgt 16,02 Prozent. Deutsche Bank liegt aktuell 59,03 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt negativ.

Insgesamt, unter Berücksichtigung aller analysierter Faktoren, bewerten wir die Deutsche Bank-Aktie aktuell als neutrales Investment.

Weitere Details zur Deutsche Bank-Aktie:

Kurs: 7,58 EUR +0,66 Prozent (SP-Indikation, Stand: 13.02.2019 19:14:01)

ISIN: DE0005140008

Sektor: Financials

Heimat-Börse: Xetra

Bloomberg Ticker: DBK:GR