Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Stimmungstest am Samstag: Apple im Fokus

Aktualisiert am 07.07.2018 um 16:50 Uhr MESZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

Unsere Crawler sammeln jeden Tag Millionen Meinungen und Kommentare aus digitalen Quellen. Die Berechnung von verwertbaren Indikatoren, wie zum Beispiel Stimmungswerte, können Algorithmen mittels künstlicher Intelligenz zu Tausenden von Aktien nahezu in Echtzeit leisten. Dabei gibt es immer einige Titel, die besonders im Fokus der Marktteilnehmer stehen. Auf eine Aktie aus diesem Kreise gehen wir heute etwas näher ein: Apple

1. Analysteneinschätzung:
Von insgesamt 46 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Apple-Aktie sind 28 Einstufungen „Buy“, 17 „Hold“ und 1 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt eine positive Einschätzung für das Wertpapier. Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 2 Buy, 2 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen aus der jüngsten Zeit vor. Damit hat die Aktie kurzfristig aus institutioneller Sicht positive Vorzeichen. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 208,87 USD. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (187,97 USD) ausgehend um 11,12 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist positiv. Zusammengefasst erhält Apple von den Analysten somit eine positive Einstufung.

2. Marktteilnehmer:
Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Apple im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Apple. Dieser Umstand führt insgesamt zu einer negativen Einstufung. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere „Sell“-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu fünf Signalen (5 Sell, 0 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein negatives Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt eine negative Einschätzung.

3. Dividende:
Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Apple weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,6 % aus. Diese Rendite ist nur leicht niedriger als der Branchendurchschnitt („Hardware“) von 2,17 %. Mit einer Differenz von lediglich 0,58 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als neutral bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Apple bekommt auf der Basis der vorstehend untersuchten Kriterien eine neutrale Gesamtbewertung.

Weitere Details zur Apple-Aktie:

Kurs: 187,97 USD – Prozent (SP-Indikation, Stand: 07.07.2018 02:00:02)

ISIN: US0378331005

Sektor: Technology

Heimat-Börse: NASDAQ GS

Bloomberg Ticker: AAPL:US