Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Wells Fargo: Stimmungsbarometer am 11.01.2019

Aktualisiert am 11.01.2019 um 19:27 Uhr MEZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

Die Auswertung mehrerer Millionen Nachrichten und Meinungen täglich in Echtzeit zu Aktien ermöglicht Rückschlüsse auf Kursentwicklungen der Titel. Hinweise auf ein erhöhtes Kommunikationsaufkommen (Buzz) oder richtungsweisende Diskussionen (Sentiment) lassen sich mit Hilfe von Algorithmen basierend auf künstlicher Intelligenz automatisiert ableiten. Es gibt einige Aktien für die regelmäßig sehr interessante Muster zu erkennen sind, Wells Fargo steht deshalb heute unter besonderer Beobachtung in unseren Analysen:

1. Relative Strength Index:
Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Wells Fargo aktuell mit dem Wert 33,6 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal eine neurale Einstufung. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 54,35. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend ergibt sich eine neutrale Einstufung auf dieser Basis. Insgesamt resuliert daraus für die RSI eine neutrale Einstufung.

2. Marktteilnehmer:
Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Wells Fargo. Es gab insgesamt drei positive und fünf negative Tage. An sechs Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Wells Fargo daher eine neutrale Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Sell“-Richtung zeigte. Die Häufung der Verkaufsignale führt auch zu einer negativen Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Wells Fargo von der Redaktion für die Anlegerstimmung damit eine neutrale Bewertung.

3. Technische Analyse:
Der aktuelle Kurs der Wells Fargo von 47,75 USD führt mit -10,96 Prozent Entfernung vom GD200 (53,63 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung zu einer negativen Einschätzung. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 49,49 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein neutrales Signal vorliegt, da der Abstand -3,52 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Wells Fargo-Aktie als neutrales Investment bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

Wells Fargo bekommt auf der Basis der vorstehend untersuchten Kriterien eine neutrale Gesamtbewertung.

Weitere Details zur Wells Fargo-Aktie:

Kurs: 47,85 USD +0,22 Prozent (SP-Indikation, Stand: 11.01.2019 19:27:30)

ISIN: US9497461015

Sektor: Financials

Heimat-Börse: New York

Bloomberg Ticker: WFC:US