Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
Vintage Tone/Shutterstock.com

Volkswagen: Aktuelle Social Media Stimmungsanalyse

Aktualisiert am 06.12.2018 um 19:27 Uhr MEZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn).

Unsere Crawler sammeln jeden Tag Millionen Meinungen und Kommentare aus digitalen Quellen. Die Berechnung von verwertbaren Indikatoren, wie zum Beispiel Stimmungswerte, können Algorithmen mittels künstlicher Intelligenz zu Tausenden von Aktien nahezu in Echtzeit leisten. Dabei gibt es immer einige Titel, die besonders im Fokus der Marktteilnehmer stehen. Auf eine Aktie aus diesem Kreise gehen wir heute etwas näher ein: Volkswagen

1. Marktteilnehmer:
Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Volkswagen wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An fünf Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sieben Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind es ebenfalls vor allem negative Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine negative Einschätzung. Dadurch erhält Volkswagen auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine negative Bewertung.

2. Technische Analyse:
Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Volkswagen-Aktie ein Durchschnitt von 153,28 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 147,6 EUR (-3,71 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine neutrale Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (147,78 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls nahe dem gleitenden Durchschnitt (-0,12 Prozent Abweichung). Die Volkswagen-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einer neutralen Einstufung belegt. Volkswagen erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine neutrale Einstufung.

3. Fundamental:
Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 5,9 ist die Aktie von Volkswagen auf Basis der heutigen Notierungen 53 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Automotive“ (12,63) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse eine positive Einstufung.

Wenn man sich alle vorstehenden Indikatoren noch einmal genauer ansieht, kann man ein neutrales Fazit für die aktuelle Anlegerstimmung für Volkswagen ziehen.

Weitere Details zur Volkswagen-Aktie:

Kurs: 144,53 EUR -2,08 Prozent (SP-Indikation, Stand: 06.12.2018 19:23:46)

ISIN: DE0007664039

Sektor: Consumer Discretionary

Heimat-Börse: Xetra

Bloomberg Ticker: VOW3:GR